Der Fisker Karma.
Intelligenz ist der reinste Treibstoff

Sobald Sie spüren, wie Sie von 1.300 Nm Drehmoment in den Sitz gepresst werden, gehen alle Vorurteile verloren: So aufregend kann also Elektroantrieb sein!

Erleben Sie jetzt den Fisker Karma.

Erleben Sie Fahrspaß in der sportlichsten Luxuslimousine mit Elektroantrieb.

Der Fisker Karma fährt elektrisch - auch wenn er mit Benzin fährt

Seine zwei Elektromotoren, die zusammen 408 PS stark sind, werden entweder von der Batterie gespeist oder vom Generator, der seine Energie von der eigenen, eingebauten Stromquelle bezieht, einem 212-PS-Benzinmotor. Sie bestimmen was Sie tanken: Strom oder Benzin.

Minimaler Verbrauch:
2,2 l/100 km


Weniger Verbrauch? Aber bitte mit Stil! Der Fisker Karma benötigt im Sport-Modus minimal nur 2,2 Liter auf 100 Kilometer (CO2-Ausstoß: 53 g/km). Dennoch bringt er vier Personen komfortabel in 6,6 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h. Und im Stealth-Modus verbraucht er keinen Tropfen Benzin.

483 Kilometer nonstop


Mit vollem Tank und geladener Batterie erzielt der Fisker Karma eine Reichweite von 483 Kilometern, 83 davon rein elektrisch, lautlos und emissionsfrei. Erst danach muss er wieder zur Tankstelle oder an die Steckdose.

Design: Henrik Fisker und Mutter Natur

Henrik Fisker, Gründer von Fisker Automotive und Designer von Automobilikonen wie dem Aston Martin DB 9, hat sich beim Design des Karma von der Natur inspirieren lassen: von der muskulösen Kraft eines Geparden und der Eleganz einer windgepeitschten Sanddüne.

Die Kraft der Sonne ist gratis

Das weltweit gößte nahtlose auto-Solardach hilft mit, Strom zu erzeugen und so den Verbrauch zu senken. Und ganz nebenbei versorgt es auf die Lüftung mit Energie. Selbst im Stand. Kostenlos.

Holz, für das kein Baum gefällt werden musste

Edelholz mit edler Idee: Für die exklusive Innenausstattung können Sie zum Beispiel Mahagoniholz wählenm das von Bäumen stammt, die im Sturm gefallen sind. Und die vier Sitze sind auf Ihren Wunsch entweder mit Öko-Velours oder Öko-Leder bezogen. In jedem Fall serienmäßig sind hingegen die 22-Zoll-Felgen im Fisker-Design.

Praxistipps für Ihre erste Probefahrt

Der Fisker Karma fährt sich nicht wie ein normales Auto, sondern viel einfacher. Denn bei Fisker ist man der Ansicht, dass man den Fahrer nicht mit Schaltern und Hebeln überfordern und damit vom Verkehrsgeschen ablenken soll. Erschrecken Sie also nicht, wenn Ihnen beim Einstieg nur vier Tasten begegnen (Start/Stopp für den Antrieb, Zentralverriegelung, Pannenblinker und die elektrische Handschuhfachöffnung). Alle weiteren Bedienbefehle erfolgen intuitiv via Touchscreen. Mit der Lenkradwippe wählen Sie den rein elektrischen Stealth-Modus oder den benzinunterstützten Sport-Modus. Die nächste Entscheidung, die Sie treffen: Rückwärts- oder Vorwärtsgang (davon gibts nur einen - der Elektromotor braucht keine Übersetzungen). Und schon gehts los.

Abbildungen ähnlich und zeigen Wunschausstattung gegen Mehrpreis. Alle Angebote sind unverbindlich. Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) unentgeltlich erhältlich ist.

Close Feedback
Fisker Frankfurt
Nieder Kirchweg 121
65934 Frankfurt am Main
Telefon: 069 390005-122
Kontaktieren Sie uns jetzt!

Öffnungszeiten - Verkauf
Mo. − Fr.: 09:00 − 17:30 Uhr
Sa.: Nur nach Terminvereinbarung unter 0171 7242642
Kontaktieren Sie uns jetzt!

Öffnungszeiten - Service
Mo. − Fr.: 07:00 − 17:30 Uhr
Sa.: Nur auf der Hanauer Landstraße 119a
Kontaktieren Sie uns jetzt!

Teile & Zubehör
Mo. − Fr.: 07:00 − 17:30 Uhr

Kontaktieren Sie uns jetzt!